Sommersaison

In den Sommermonaten bietet sich unser wunderschön gelegenes Vereinsgelände für spontane sowie geplante Treffen an. Bei gutem Wetter ist an jeden Sonntag ist „mindestens“ zwischen 9:00 – 12:00 Uhr regelmäßiger Flugbetrieb.


Wintersaison

In der Wintersaison haben wir die Möglichkeit die örtliche Turnhalle zu nutzen. Jeden Sonntagvormittag von 9:00 – 12:00 Uhr treffen sich die interessierten Mitglieder um Indoor-Modelle fliegen zu lassen.

Hierbei können sowohl Mirco- und Kleinhelikoper, kleine Mulikopter als auch Flächenmodelle geflogen werden und seit kurzem erfreut sich auch der FPV-Flug immer größerer Beliebtheit bei unseren Mitgliedern.

Zwar bietet unsere Turnhalle nicht gerade üppige Platzverhältnisse, aber das tut dem Spaß keinen Abbruch. Im Gegenteil. Wenn sich auf kleinem Raum gleichzeitig viele Modelle in der Luft befinden sorgt das für den nötigen Nervenkitzel um richtig wach zu werden.


Lehrer-Schüler-Betrieb

Unser Verein verfügt sowohl über einige vereinseigene Flugmodelle vom einfachen 2-Achsensegler bis hin zur Schleppmaschine, als auch über einen Schüler-Lehrer Sender, der es Anfängern ermöglicht den Modellflug ohne großes Risiko und hohe finanzielle Investitionen zu erlernen.

So kann der Fluglehrer beispielsweise das Modell starten und übergibt die Kontrolle dem Schüler erst, wenn eine gewisse Sicherheitshöhe erreicht ist. Unter Anleitung des Lehrers kann der Flugschüler dann seine Bahnen ziehen und so Schritt für Schritt die Kunst des sicheren Modellflugs erlernen.

Frusterlebnisse bleiben aus, da der Lehrer jederzeit die Kontrolle des Fluggeräts wieder übernehmen und es so aus kritischen Situationen abfangen kann.


Flugtage / Veranstaltungen

Wir pflegen ein freundschaftliches Verhältnis zu verschiedenen regionalen und überregionalen Vereinen und Modellfliegern. Um diese Freundschaften zu pflegen veranstalten wir regelmäßig sogenannte Freundschaftsfliegen oder besuchen solche Veranstaltungen, wenn unsere Freunde sie ausrichten.

So besteht einerseits die Möglichkeit Kontakte zu pflegen, sich auszutauschen und gemeinsam Spaß zu haben und andererseits tut es auch gut, wenn man ab und zu über den Tellerrand hinausschaut und sieht was es außerhalb des eigenen Vereins an Flugmodellen bzw. zughöriger Technik zu sehen gibt.


Modellkategorien

Bei uns kann man so ziemlich alles am Himmel bestaunen, was es derzeit zu kaufen oder zu bauen gibt. Nachfolgend eine kleine Aufzählung:

  • Elektromodelle
  • Elektrosegler
  • Flächenmodelle mit Methanolantrieb
  • Flächenmodelle mit Benzinantrieb
  • Jets mit Elektroimpeller
  • Turbinenjets
  • Helikopter mit Elektroantrieb
  • Helikopter mit Verbrennerantrieb
  • Turbinenhelikopter
  • (Semi)-Scale Segel- und Motorflugmodelle
  • Schleppmaschinen
  • Multikopter
  • FPV-Racer
  • Wurfgleiter-Freiflugmodelle
  • DLG/HLG-Modelle
  • Segler-Modelle der Wettbewerbsklassen F3B/F3F/F5B/F5F
  • Speedmodelle
  • Pylonracer
  • Klein- und Microhelikopter
  • Indoor-Flächenmodelle
  • Warm- und Hotliner
  • RC-Fallschrimspringer
  • Uvm.

Da wir Modellbauer überdies ein überdurchschnittlich kreatives Völkchen sind, kann man hin und wieder auch echte Kuriositäten am Himmel bestaunen.


Ferienprogramm

In unserer Gemeinde findet in den Sommerferien schon seit Jahrzehnten ein Ferienprogramm für die Kinder statt. Wie die meisten örtlichen Vereine, veranstalten auch wir regelmäßig einen Nachmittag für die Kinder, an denen sie in das Hobby Modellflug hineinschnuppern oder einfach nur einen vergnügten Nachmittag mit uns erleben können.